Welpenkurse :                

 

für Welpen ab 8 Wochen bis 16 Wochen, auch ohne kompletten Impfschutz.
                                                            

Ziel : Festigung der Bindung an den Besitzer, Prägung auf die Umwelt und Sozialisation                                                  

 

Im Welpenkurs geht es darum, daß der Welpe möglichst viele, möglichst positive Erfahrungen mit seiner Umwelt macht. Er soll viele unterschiedliche Artgenossen kennenlernen, sowie alles, was er in der menschendominierten Umgebung braucht, um als sozial sicherer Hund durch das Leben zu kommen.

 

Sicher ist Ihnen schon einmal aufgefallen, daß ein Hund z.B. Angst hat in einen Aufzug zu steigen, daß er sich ängstlich  oder agressiv gegenüber Kleinkindern verhält oder er vor, für uns ganz banalen Dingen , wie z.B.einer Mülltüte Angst hat. Dies ist meist Ausdruck fehlender Prägung und nicht wie oft angenommen schlechter Erfahrungen.

 

So ist ein Baby für ihn etwas anderes als ein Krabbelkind, ein Kindergartenkind oder ein Schulkind, d.h. er muß in seiner Prägungsphase all diese unterschiedlichen Altersstufen der Kinder kennenlernen.

 

Dieser Kurs ist also mehr als ein Spiel - oder Erziehungskurs.

Er soll aus ihrem Welpen einen sozialkompetenten Hund werden lassen, wobei der Spaß garantiert nicht auf der Strecke bleibt.

 

Welpen mit 8 - 12 Wochen können natürlich noch nicht komplett geimpft sein, dennoch steht die Wahrscheinlichkeit, dass der Hund sich in der Hundeschule ansteckt, in keinem Verhältnis zum Nutzen für seine Sozialkompetenz.

 


Aktuelles Wetter

Nächster Kursbeginn

für Welpen ab sofort